Pages

Dec 22, 2018

Extraktion der Terminologie mit memoQ u.v.m.: das Video

Seit etwa ein Jahr hat memoQ Translation Technologies Ltd. (ehemals „Kilgray“ – „mQtech“) diverse hilfreiche Erweiterungen der Terminologieoptionen in der Software memoQ eingeführt, unter anderem welche, die die Erforschung der Terminologiebestände in großen Dokumenten, Translation Memories und Korpora vereinfachen sowie die Verwaltung deren Befunde auch besser ermöglichen.

Für mich persönlich sind die verbesserten Möglichkeiten für Stoppwortlisten und die Möglichkeit, sehr einfach Kontextbeispiele den Terminologieeinträgen hinzuzufügen von größter Bedeutung. Aber auch die neue Export- und Importfunktionen nach und von Microsoft Excel i.V.m. dem roten Text für verbotene Terminologie sind für kundenbezogene Prozesse sehr hilfreich (obwohl die Rottextfunktion in memoQ Versionen 8.5 bis 8.7.3 noch auf Reparatur für den Import wartet!).

Da deutschsprachige Informationen für den Einsatz der leistungsfähigeren Aspekte von memoQ relativ dünn gesät sind, und einige verantwortliche Verbandsleute nach wie vor eher unter dem Einfluss von SDL* stehen, habe ich es mir erlaubt, meinen deutschsprachigen Kollegen folgendes Video über die Extraktion, Einsatz und Pflege der Terminologie (von dem gestrigen Webinar) zu Weihnachten zu schenken:


Also Frohes Fest sowie Frohes Schaffen mit dem derzeit besten CAT-Tool – nach angemessener Pause für die Feiertage, natürlich! Glühwein muss sein.


* man sagt, der Herr Putin habe diese Beziehungen als Vorlage für seine mit Donald Trump genommen :-)

No comments:

Post a Comment

Notice to spammers: your locations are being traced and fed to the recreational target list for my new line of chemical weapon drones :-)