Pages

Apr 18, 2011

German BDÜ plans to publish directory of translators for technical documentation

I received the following notice (edited slightly here) describing an offer open to all BDÜ members.

Nach dem Erfolg der "Exotenliste" in den vergangenen Jahren und der im vergangenen Jahr erstmals herausgegebenen "Fachliste Medizin, Medizintechnik und Pharmazie" planen wir, nun erstmals auch eine bundesweite Liste von Übersetzern für das Gebiet "Technische Dokumentation" herauszugeben.

Diese "Fachliste Technische Dokumentation" wird von der BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH (vormals BDÜ Service GmbH) verlegt und soll in gedruckter Form als Beilage zur Fachzeitschrift "Technische Kommunikation" (Herausgeber Tekom, Auflage 9.500 Exemplare) verbreitet werden. Zusätzlich soll die "Fachliste Technische Dokumentation" in den "VDI-Nachrichten" beworben und auf der BDÜ Homepage zum Download bereitgestellt werden.
Die Liste wird - nach Sprachen sortiert - die Kontaktdaten qualifizierter Übersetzer in Deutschland enthalten, mit Angabe der jeweiligen technischen Fachgebiete und Unterlagenarten. Es werden bis zu neun technische Fachgebiete in die Liste übernommen. Wir wissen, dass viele Kollegen - wahrscheinlich auch Sie - in den letzten Jahren Zeit und Geld in einschlägige Weiterbildungsseminare investiert haben. Ein Eintrag in die "Fachliste Technische Dokumentation" bietet Ihnen nun mit geringem Aufwand die Möglichkeit zur gezielten Akquisition neuer Kunden in diesem Bereich. Die Eintragung steht nur den BDÜ-Mitgliedern offen, die - wie Sie - ein technisches Fachgebiet in der Mitgliederdatenbank angegeben haben.

Ihren Eintrag können Sie ab sofort über www.bdue.de/techdokliste zu einer Eintragungsgebühr in Höhe von EUR 70,00 zzgl. MwSt. pro Sprache bestellen (siehe Link auf der Startseite von MeinBDÜ). Die Eintragungsfrist für die "Fachliste Technische Dokumentation 2011" endet am 06.05.2011. Die "Fachliste Technische Dokumentation" für das Jahr 2011 soll im Juli 2011 erscheinen und jährlich neu aufgelegt werden. Die Kosten für Herstellung und Versand der Fachliste werden mit den Gebühren für die Eintragung finanziert.

Da die Liste erst dann erstellt wird, wenn mindestens 300 Einträge zusammenkommen, erhalten Sie auch erst dann Ihre Rechnung für die Eintragungsgebühr. Die Anzahl der Eintragungen ist aus versandtechnischen Gründen zunächst auf 400 begrenzt. Alle darüber hinausgehenden Eintragungswünsche werden zunächst auf eine Warteliste gesetzt und dann bei Fertigstellung der Liste je nach tatsächlicher Kapazität der Liste übernommen. Wenn Sie sich Ihren Platz auf der "Fachliste Technische Dokumentation" sichern möchten, sollten Sie also rasch Ihren Eintrag buchen.
Wir würden uns freuen, wenn dieses neue Angebot des BDÜ auf Ihr Interesse stößt!

Questions can be directed to service@bdue.de


2 comments:

  1. Are you going to do it? The EUR 70 isn't the issue but I wonder how it will be laid out, how effective it will be, will it be sorted according to native speakers, etc.

    ReplyDelete
  2. The BDÜ does a reasonable job on such things; take a look at the "Exotenliste", for example. (I think you can get a PDF copy on the mein.bdue.de site.) The online directory for the BDÜ has been very good to me and others. So I figure that, given the organization's visibility, this is a good wager.

    I registered immediately after posting this article, and I do hope they reach "critical mass". One small job pays for the listing, and I think this may attract some interesting ones like the online listing does for me.

    ReplyDelete

Notice to spammers: your locations are being traced and fed to the recreational target list for my new line of chemical weapon drones :-)